[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_row_inner][vc_column_inner column_width_percent=”100″ gutter_size=”3″ overlay_alpha=”50″ shift_x=”0″ shift_y=”0″ shift_y_down=”0″ z_index=”1″ medium_width=”0″ mobile_width=”0″ css_animation=”right-t-left” animation_speed=”600″ width=”3/4″][vc_single_image media=”69315″ media_width_percent=”100″][/vc_column_inner][vc_column_inner column_width_percent=”100″ position_vertical=”middle” gutter_size=”1″ overlay_alpha=”50″ shift_x=”-4″ shift_y=”0″ shift_y_down=”0″ z_index=”4″ medium_width=”0″ mobile_width=”0″ css_animation=”left-t-right” animation_speed=”800″ animation_delay=”200″ width=”1/4″][vc_custom_heading heading_semantic=”h1″ text_size=”h1″]WIE PFLEGE ICH MEINE LIEBLINGSTEILE AUS WOLLE & CO RICHTIG?[/vc_custom_heading][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row row_height_percent=”0″ override_padding=”yes” h_padding=”2″ top_padding=”3″ bottom_padding=”3″ overlay_alpha=”50″ gutter_size=”3″ column_width_percent=”100″ shift_y=”0″ z_index=”0″][vc_column width=”1/1″][vc_row_inner][vc_column_inner width=”1/4″][/vc_column_inner][vc_column_inner column_width_percent=”100″ gutter_size=”3″ overlay_alpha=”50″ shift_x=”0″ shift_y=”0″ shift_y_down=”0″ z_index=”0″ medium_width=”0″ mobile_width=”0″ css_animation=”right-t-left” animation_speed=”400″ animation_delay=”600″ width=”3/4″][vc_custom_heading heading_semantic=”h5″ text_size=”h5″ text_weight=”100″ text_height=”fontheight-188079″ text_color=”color-wvjs”]Lüften ist ja schön und gut, aber irgendwann würde ich meinen Lieblingspulli doch gerne mal waschen. Das sehen wir auch so. Da wir auf dem Gebiet keine Profis sind, aber natürlich möchten, dass du solange wie möglich Freude an deinen neuen Teilen aus Wolle & Co hast, haben wir uns mit Katharina und Ellen von kaëll zusammengetan. Die beiden sind Mutter und Tochter, echte Power-Frauen und Gründer von kaëll. kaëll hat sich auf biologische, natürliche Reinigungsmittel und natürliche Waschmittel spezialisiert. Wir selbst nutzen die Produkte bei uns Zuhause seit über zwei Jahren und sind von Beginn an riesige Fans. Wir freuen uns sehr, dass die beiden mit uns ihre wertvollsten Tipps aus jahrelanger eigener Erfahrung teilen und dass ihr die tollen Sachen jetzt auch bei uns kaufen könnt.[/vc_custom_heading][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row row_height_percent=”0″ override_padding=”yes” h_padding=”2″ top_padding=”3″ bottom_padding=”3″ overlay_alpha=”50″ gutter_size=”3″ column_width_percent=”100″ shift_y=”0″ z_index=”0″][vc_column width=”1/1″][vc_row_inner][vc_column_inner column_width_percent=”100″ gutter_size=”3″ overlay_alpha=”50″ shift_x=”0″ shift_y=”0″ shift_y_down=”0″ z_index=”2″ medium_width=”0″ mobile_width=”0″ css_animation=”left-t-right” animation_speed=”600″ animation_delay=”200″ width=”2/3″ css=”.vc_custom_1507481288078{padding-top: 30px !important;}”][vc_custom_heading heading_semantic=”h5″ text_size=”h5″ text_weight=”100″ text_height=”fontheight-188079″ text_color=”color-wvjs”]Ellen sagt: „Wenn man die Lieblingsstücke aus Wolle & Co richtig pflegt, werden diese mit der Zeit sogar immer schöner und besser. Die Zauberformel: Tragen, Lüften, Waschen, Entpillen. Auch wenn im Etikett nur Handwäsche steht. Das Pilling lässt mit häufigerem Waschen mit dem richtigen Waschmittel sogar nach!“ Also dürfen Wolle & Co echt in der Waschmaschine gewaschen werden? Und wie macht man es richtig? Katharina sagt: „Ja, unbedingt! Wir selbst waschen unsere liebsten Pullis aus Wolle und Kaschmir in der Maschine.” Sie empfiehlt den Hand- oder Wollwaschgang bei geringster Temperatur bzw. am besten kalt. Schwere Strickteile sollten ohnehin nie mit der Hand gewaschen werden, da sich das Garn mit Wasser vollsaugt. Dadurch verlieren die Maschen und somit das Strickteil die Form. Wichtig ist, die Verwendung von einem natürlichen Spezial-Waschmittel für eine besonders schonende und gleichzeitig pflegende Reinigung, wie z.B. die KASCHMIRLIEBE von kaëll. Nach der Wäsche sollte das Lieblingsteil einfach für kurze Zeit im Trockner kalt getumbelt werden. Muster wie Zöpfe und Rippen entfalten durch die Luftzufuhr wieder ihre ursprüngliche Form und die Maschen werden weich. Wichtig ist, dass wirklich kalt geschleudert wird! Danach wird das Strickteil auf ein Handtuch gelegt und feucht gedämpft. Wer keinen professionellen Steamer hat, kann dafür auch sein Dampfbügeleisen verwenden. Und nicht vergessen: Woll-Teile sollten immer gefaltet im Schrank aufbewahrt werden, damit sie sich nicht dehnen oder verformen.[/vc_custom_heading][vc_custom_heading heading_semantic=”h5″ text_size=”h5″ text_weight=”100″ text_height=”fontheight-188079″ text_color=”color-wvjs”]Abschließend noch ein wichtiger Hinweis: Es gilt natürlich immer das, was der Hersteller vorgibt. Wir teilen nur Empfehlungen und Tipps. Das bedeutet, dass im Nachgang keinerlei Reklamationsansprüche geltend gemacht werden können.[/vc_custom_heading][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row]
preloader